Klassische Federholzrahmen

Der klassische Lattenrost besteht aus 13 bis 44 Leisten.

Je höher die Anzahl, desto größer der Liegekomfort durch die bessere Anpassungsfähigkeit von schmaleren Leisten.

 

Leisten: Sie werden aus Schichtholz gefertigt und übernehmen beim Lattenrost neben den Endkappen die wichtigsten Aufgaben: Sie müssen nicht nur statische, sondern auch dynamische Belastungen aufnehmen.

 

Deswegen besitzen sie eine leichte Krümmung. Diese verleiht ihnen den entsprechenden Federungskomfort.

 

Verstellmöglichkeiten:

  • NV, starr oder fix steht für einen nicht verstellbaren Lattenrost

  • K – nur das Kopfteil ist verstellbar (Lesefunktion)

  • KF – Kopf- und Fußteil sind verstellbar: Neben der Verstellung des Kopfteils können auch die Beine hochgelagert werden (Herz-Kreislauf-Entlastung)

« zurück zur Übersicht
    image